Durch das gegenseitige Anstecken des Eherings und die Worte „Ich nehme dich an als meine Frau/meinen Mann“, bestätigt und gesegnet durch Diakon oder Priester, empfangen die Brautleute das Ehesakrament. Die unauflösliche Ehe ist ein Abbild des unauflöslichen Bundes zwischen Christus und seiner Kirche. Der sakramentale Bund der Eheleute (die Ehe) endet mit dem Tod eines der Partner.

Weitere Informationen zur Trauung bekommen Sie auch auf der Seite des Bistums Hildesheim.

© 2013 St. Altfrid Gifhorn / Meine

Nachrichten

  • Krippenspiele in unserer Pfarrgemeinde 18.12.2018 21:16

    Montag, 24.12.2018 - Heiligabend:

    Weiterlesen...

  • Ergebnis des diesjährigen Basars in St. Altfrid 18.12.2018 21:11

    Ein Bericht über den tollen Basars können Sie hier nachlesen:

    Weiterlesen...

  • St. Marien-Gemeinde-Fahrt vom 3.-10.10. nach Breslau und Krakau 17.12.2018 09:05

    St. Marien in Fallersleben organisiert eine Gemeindefahrt nach Polen:

    Weiterlesen...

  • Gottesdienste im Advent, zu Weihnachten und dem Jahreswechsel 19.11.2018 11:48

    Folgende Gottesdienste können Sie in unserer Gemeinde im Advent, zu Weihnachten und dem...

    Weiterlesen...