Erstes Soziales Kaufhaus eröffnet

Ein Projekt von Kirchen und Diakonie

Einkaufen darf grundsätzliche jeder, den Begriff "Sozialkaufhaus" möchten die Initiatoren gar nicht erst einführen.

Das "Kaufhaus Aller", das am 01. Oktober 2010 von Kirchenkreis Gifhorn, Diakonischen Heimen und der katholischen St.-Altfrid-Gemeinde eröffnet worden ist, soll ein Treffpunkt aller gesellschaftlichen Gruppen werden.

Das Preissystem ist einfach gehalten: Farbpunkte kennzeichnen Preise von 50 Cent bis zu 3 Euro. Zum Sortiment gehören Kleidung, Möbel, Wäsche und Hausrat, aber auch Kurioses, Bücher oder Nippes.

Das Personal besteht aus sieben Frauen und Männern, die unter Anleitung einer Fachkraft wieder zurück in den ersten Arbeitsmarkt finden sollen.

Und hier die Adresse vom Kaufhaus Aller: Gifhorn, Cardenap 7.

Sie erreichen das Kaufhaus unter der Telefon-Nummer: 05371/6198399 oder unter der E-Mail Adresse: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Öffnungszeiten Montag-Freitag, 10.00 – 18.00 Uhr, samstags 10.00 – 13.00 Uhr

Sie können auch gern Ihre Sachspenden direkt im Kaufhaus abgeben.

© 2013 St. Altfrid Gifhorn / Meine

Nachrichten

  • Kultusminister Grant Hendrik Tonne besucht Abrahams Kinder 23.10.2019 11:56

     Hoher Besuch in der KiTa „Abrahams Kinder“ in Gifhorn: Der Niedersächsische Kultusminister Grant...

    Weiterlesen...

  • Auftakt für 23 neue Mitarbeiterinnen in den katholischen Kindertagesstätten und Familienzentren 23.10.2019 11:47

    Im Dekanat Wolfsburg-Helmstedt-Gifhorn sind in den katholischen Kindertagesstätten und...

    Weiterlesen...

  • Verschiedene Veranstaltungen im Dekanat 23.10.2019 11:40

    FESTIVAL GRENZENLOS - am 30. Jahrestag der innerdeutschen Grenzöffnungin der Gedenkstätte...

    Weiterlesen...

  • Das weibliche Gesicht von Kirche 23.10.2019 11:35

    Ausstellung in St. Michael, Wolfsburg-Vorsfelde

    Weiterlesen...