„Du bist gesegnet und Du wirst ein Segen sein!“

Gestern, am 25. Oktober, konnte die Altfrid-Synode ihre 3. Zusammenkunft gestalten. Unter dem Thema „Du sollst ein Segen sein!“ haben ca. 60 Gemeindemitglieder die Hl. Messe im Garten von St. Bernward gefeiert, in der wegen gesungen werden konnte. Besonders beeindruckend war die Segensfeier währen der Hl. Messe

Drei ehrenamtliche Frauen haben den Gottesdienstbesuchern einen einzelnen oder persönlichen Segen erteilt. Nach Gottesdienst und Mittagessen haben sich drei Arbeitsgruppen gebildet, die sich mit Segensorten, Segensworten und Segensritualen beschäftigt haben. So soll ein spiritueller Segensweg durch die Stadt Gifhorn entstehen, der im nächsten Jahr eröffnet werden soll. „Welche Worte sind segensreich für meinen Alltag?“ – Diese Frage stand im Mittelpunkt einer weiteren Gruppe, die ihre persönlichen Segenswort auf kleinen Schiefertäfelchen zum Mitnehmen festhielt. Und „Wie können wir Segensfeiern und Rituale, wie Hausgottesdienste, Tauferinnerung, Taizegebet, thematische Andachten gestalten?“ – mit diesen Themen hat sich eine dritte Gruppe beschäftigt und Ideen für jeden Einzelnen und für die Pfarrei erarbeitet. Am Ende des Tages stand wiederum eine kurze Segensfeier, die die gut gelaunten Teilnehmer*innen in den Rest des Sonntages verabschiedete.

Impressum

Katholische Pfarrei
St. Altfrid Gifhorn / Meine 

Pommernring 2 
38518 Gifhorn
Tel: 05371/12864 
Fax: 05371/57765 
pfarrei@altfrid-gifhorn.de

Kontonummer

IBAN: DE49 2695 1311 0037 0013 10