Skip to main content

Firma Gmyrek spendet Wurstpakete

Familien werden zu Weihnachten beschenkt

Zusammen mit der kath. Kirchengemeinde St. Altfrid und dem Gifhorner Caritasverbandes wird die Firma Gmyrek auch zum diesjährigen Weihnachtsfest wieder über 50 Familien unterstützen. „Die Schere zwischen arm und reich geht kontinuierlich weiter auseinander“, schildert Martin Wrasmann, vom Caritasverband, die gesellschaftliche Entwicklung, auch in der Stadt Gifhorn. „Es leben viele Familien gerade so am Existenzminimum, das ist jede Hilfe willkommen“, so der Seelsorger weiter. „Besonders der Krieg in der Ukraine und die Inflation habe die Versorgungssituation vieler Menschen, vor allem auch Geflüchteter dramatisch verschlechtert.“

„Für uns ist es selbstverständlich und es steht in unserer sozialen Verantwortung, dass wir die Nöte unserer Mitmenschen nicht aus dem Blick verlieren“, begründet Josef Lamping Geschäftsführer von Gmyrek das Engagement seines Unternehmens zur Unterstützung von Familien, und das nicht nur zu Weihnachten.

Von der Aktion werden etwa 150 Menschen profitieren und kurz vor dem Fest mit einen üppigen Paket überrascht.