Gedenkgottesdienst auf dem katholischen Friedhof

Schon seit dem 14. Jahrhundert gibt es in der katholischen Kirche die Tradition, am Fest Allerseelen der Verstorbenen zu gedenken. In Gifhorn lädt die katholische Kirche ein zum Gedenkgottesdienst auf dem katholischen Friedhof. „Noch einmal Deinen Namen hören“ – die Namen der Verstorbenen der vergangenen zwei Jahre werden verlesen. „Im Anschluss an den Gottesdienst segnen wir an den Gräbern die Angehörigen“, so Beate Schulz, Gemeindereferentin. Die Feier beginnt am kommenden Sonntag um 15.30 Uhr auf dem katholischen Friedhof in Gifhorn, An der Kiesgrube 7. Grableuchten können vor der Andacht auf dem Friedhof erworben werden.

In dieser Feier wird auch die Friedhofsglocke eingeweiht. „Es ist die Glocke aus der Kirche Maria Goretti in Meinersen, die vor sieben Jahren geschlossen werden musste“, so Martin Wrasmann. Der Gottesdienst wird geleitet von Beate Schulz und Pfarrer Thomas Hoffmann, gemeinsam mit den Beerdigungsleiter*innen der Pfarrei.

Anmeldungen zu der Feier, die in der Kapelle stattfindet und nach draußen übertragen wird sind möglich unter: https://altfrid-gifhorn.secretarius.de/gottesdienste/11451/anmelden

Bitte beachten Sie bei der Anreise:

Die Straße „An der Kiesgrube“ wird von der LSW gerade für Leitungsarbeiten aufgerissen. Wenn Sie am 07.11. um 15.30 Uhr zur Gräbersegnung auf den katholischen Friedhof kommen, nutzen Sie bitte die Parkplätze „Am Weinberg“.

Impressum

Katholische Pfarrei
St. Altfrid Gifhorn / Meine 

Pommernring 2 
38518 Gifhorn
Tel: 05371/12864 
Fax: 05371/57765 
pfarrei@altfrid-gifhorn.de

Kontonummer

IBAN: DE49 2695 1311 0037 0013 10