Präsenz-Gottesdienste bis 14. Februar abgesagt

Liebe Gemeinde,

wie geht es weiter mit unseren Gottesdiensten in den Zeiten der Pandemie? Ich weiß, dass diese Frage in der Gemeinde kontrovers diskutiert wird. Viele Menschen wünschen sich die Wiederaufnahme der Gottesdienste. Gemeinsam das Wort Gottes zu hören und die Sakramente zu feiern, das ist eine große Kraftquelle und ein Hoffnungslicht in diesen schweren Zeiten. Außerdem, so sagen manche, warum sollen wir auf eine Möglichkeit verzichten, die uns die Regierungsseite zugesteht, zumal unsere Hygienekonzepte bisher gut funktioniert haben. Viele andere Menschen raten uns zur Vorsicht, weil das Infektionsgeschehen schwer einzuschätzen ist und einige Regionen, die schnell mit Lockerungen waren, heute zu den Hotspots zählen. Weiterhin geht es um die Solidarität mit den Pflegenden in den Heimen und in unserem Krankenhaus sowie um ein gemeinsames Vorgehen in der Ökumene, denn auch die evgl.-luth. Kirchen in Gifhorn feiern in den nächsten Wochen keine Gottesdienste.

Am 1. Februar hat der Kirchenvorstand im Rahmen einer Videokonferenz über die Frage der Wiederaufnahme oder Weiteraussetzung der Gottesdienste diskutiert und ist zu einem klaren Ergebnis gekommen. Wir werden bis einschließlich 14. Februar 2021 keine Gottesdienste in den Kirchen unserer Pfarrei feiern. Zu groß ist die Sorge um die wer Gesundheit der Gemeindemitglieder, um in dieser unübersichtlichen und an widersprüchlichen Informationen reichen Zeit eine Öffnung verantworten zu können.

Am 15. Februar wird der Kirchenvorstand erneut über die Frage der Aufnahme der Gottesdienste entscheiden und dabei die Entwicklungen der nächsten zwei Wochen berücksichtigen.

Hinweisen möchte ich Sie auf die vielen sehr guten und oftmals originellen digitalen Angebote, die Sie auf unserer Homepage www.altfrid-gifhorn.de , auf der Dekanatsseite www.dekanat-wob-he.de , auf der Bistumsseite www.bistum-hildesheim.de sowie auf den Wolfsburger Homepages finden.

Unsere Kirchen bleiben weiterhin zu den gewohnten Zeiten geöffnet und unsere Schaukästen können Sie mit aktuellen Informationen versorgen.

Ich bitte Sie im Namen des Kirchenvorstandes um Ihr Verständnis. Mit Geduld und Weitsicht werden wir diese Herausforderung bestehen. Mir persönlich macht Hoffnung, dass wir bereits die Hälfte der Coronazeit überstanden haben, vorausgesetzt, wir bleiben von unangenehmen Überraschungen verschont.

Herzliche Grüße

Thomas Hoffmann, Pfarrer

Impressum

Katholische Pfarrei
St. Altfrid Gifhorn / Meine 

Pommernring 2 
38518 Gifhorn
Tel: 05371/12864 
Fax: 05371/57765 
pfarrei@altfrid-gifhorn.de

Kontonummer

IBAN: DE49 2695 1311 0037 0013 10