St. Andreas Meine: Umbruch – Aufbruch – Erneuerung

Unter diesen drei Stichworten sehen wir auf die letzten 2 Jahre Pandemie in der Gesellschaft zurück. Auch in der Kirche haben sich Veränderungen ergeben. Einiges hat sich vielleicht verschlechtert und wir sind unzufrieden oder traurig über diese Entwicklungen. Doch die besondere Zeit hat auch einiges Gute gebracht und mit diesen positiven Gedanken wollen wir in unser 51. Jahr St. Andreas, Meine, starten.

Eine Krise ist immer auch ein Zeitpunkt für Veränderungen und so möchten wir diese in unserm Gemeindeleben als Anstoß nehmen, positive Neuerungen einzuführen – mit den Menschen, die in unserer Gemeinde ihr christliches Zuhause bereits gefunden haben oder vielleicht auch noch suchen. Denn gemeinsam sind wir stark!

Gerade jetzt stehen in der Katholischen Kirche besondere Zeiten an. Es gab noch nie so viele organisierte Gremien für Veränderung und Erneuerung: Maria 2.0, der Synodale Weg und die ausgerufene Weltbischofsynode 2023. Die Mitbestimmung auf Bistumsebene, im Diözözanrat und in der Ökumene – zwischen Laien und Priestern – ändert sich.Dazu kommen Aktionen wie „Wie Gott uns schuf“.

Auch stehen in diesem Jahr Wahlen in den Gemeinden und Pfarreien an. Die Pandemie hat gezeigt, wie wichtig es ist, zum Schutz und zur Abwehr von Gefahren und Einflüssen entscheidungsfähig zu sein. Das demokratische Handeln ist eine Errungenschaft, die wir als Christen unbedingt für eine breite und christliche Gesellschaft nutzen sollten. In den heutigen kriegerischen Zeiten ist es umso wichtiger,  ein sichtbares Zeichen für Frieden und Zusammenhalt zu setzen. Deshalb laden wir alle ein, sich an unseren Gottesdiensten, Andachten, Aktionen und Veranstaltungen zu beteiligen (Infos über Newsletter oder auf der Internetseite).

Der St. Andreas-Ausschuss freut sich über Sie!

Kontakt und weitere Infos: Andreas Galla: a.galla(at)altfrid-gifhorn.de oder über das Pfarrbüro St. Andreas

Impressum

Katholische Pfarrei
St. Altfrid Gifhorn / Meine 

Pommernring 2 
38518 Gifhorn
Tel: 05371/12864 
Fax: 05371/57765 
pfarrei@altfrid-gifhorn.de

Kontonummer

IBAN: DE49 2695 1311 0037 0013 10